Geruch

Mit dem belfor® Biofilter werden im Vergleich zu allen anderen am Markt befindlichen Verfahren die höchsten Abbauraten im Bezug auf Geruch erreicht. Bei entsprechender Auslegung sind Abbauraten > 99 % zu erreichen. Das bedeutet, dass der Rohgasgeruch im Reingas nach Biofilter nicht mehr wahrzunehmen ist.

Aufgrund dieser hohen Reinigungsleistung werden die Restemissionen nach Biofiltern bei Genehmigungsverfahren in der Regel mit 0 angesetzt. Das Reingas nach Biofilter riecht naturähnlich, waldbodenartig und wird deshalb von der Nachbarschaft nicht als Geruch wahrgenommen.

Was ist der Geruch

Der Geruch (lat. Olfactus, daher olfaktorische Wahrnehmung) ist die Interpretation der Sinnes-Erregungen, die von den Chemorezeptoren der Nase oder anderer Geruchsorgane an das Gehirn eines Lebewesens geliefert werden.

Image is not available

Wie wird der Geruch gemessen?

Mit dem Olfaktometer wird eine Gasprobe (Geruchsprobe) mit Neutralluft definiert verdünnt und Testpersonen als Riechprobe angeboten.

Der Standard zur Bestimmung der Geruchsstoffkonzentration ist in der DIN EN 13725 beschrieben.

Image is not available
Image is not available

Wie wird der Geruch gemessen?

Der Geruch wird durch die Bestimmung des erforderlichen Verdünnungsfaktors bis zur Wahrnehmungsschwelle ermittelt.

Die hierbei ermittelte Geruchsstoffkonzentration entspricht einer Geruchseinheit.